PLANERSEMINAR GEBÄUDEHÜLLE
  • Planerseminar ÖkoEnergetische Gebäudehülle – Energetisches Bauen mit Begrünung
    Ihre Info-Hotline: +49 7576 772 0

  • Planerseminar ÖkoEnergetische Gebäudehülle – Energetisches Bauen mit Begrünung
    Ihre Info-Hotline: +49 7576 772 0

  • Studium der Innenarchitektur an der Hochschule Darmstadt und der Architektur an der Technischen Universität Darmstadt, International Master of Landscape Architecture (IMLA) der Hochschulen Nürtingen, Rapperswil, Weihenstephan und der School of Architecture and Landscape, University of Greenwich.
  • seit 1997: freiberuflich tätig (www.parc-architektur-freiraum.de)
  • 2005-2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Lehre und Forschung am Fachgebiet Entwerfen und Freiraumplanung des Fachbereichs Architektur der Technischen Universität Darmstadt 
  • Dissertationsprojekt: Fassade und Pflanze – Potenziale einer neuen Fassadengestaltung 
  • Projektleitung: Interdisziplinäres Forschungsprojekt "Gebäude, Begrünung und Energie – Potenziale und Wechselwirkungen", gefördert mit Mitteln der Forschungsinitiative Zukunft Bau des Bundesministeriums für Bau-, Stadt- und Raumforschung
  • 2013-2015: Gastprofessur "Nachhaltiges Bauen und Entwerfen in der Landschaftsarchitektur", HfWU Nürtingen
  • 2015-2016: Gastprofessur "Fachgebiet Entwerfen und Stadtentwicklung", Technischen Universität Darmstadt
  • Expertin des FLL-Regelwerkausschusses Fassadenbegrünung  (Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V.)
  • Stellvertretende Präsidentin der FBB (Fachvereinigung Bauwerksbegrünung e.V.)
  • Ausbildung zum Landschaftsgärtner
  • Meister des Garten- und Landschaftsbaus
  • anschließend 13 Jahre praktische Erfahrung in der Dachbegrünung bei einem bekannten Garten- und Landschaftsbauunternehmen
  • Seit dem Jahr 2000 Gebietsleiter bei Optigrün international AG für den Bereich Nord-West-Deutschland
  • Jahrgang 1965, verheiratet , 2 Kinder
  • 1985 Ausbildung zum Landschaftsgärtner
  • 1985-1988 Gehilfenjahre und Auslandspraktika
  • 1988-1994 Studium Landschaftsarchitektur Weihenstephan
  • 1994-1998 Mitarbeit in Landschaftsarchitekturbüros
  • 1998-2000 Bauleitung im Garten- und Landschaftsbau
  • 2001-2003 Vertrieb Baumschule
  • seit 2004 Gebietsleiter bei der Optigrün international AG
  • Ausbildung zum Landschaftsgärtner 
  • Meister im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau 
  • Berufsbegleitende Fortbildung zum Betriebswirt Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau 
  • Ab 2000 Geschäftsführer für den Bereich Dach- und Innenraumbegrünung eines großen Garten- und Landschaftsbau-Unternehmens 
  • Seit Mai 2013 Gebietsleiter bei Optigrün für Hessen und das nördliche Baden-Württemberg 
  • Jahrgang 1965, verheiratet, 3 Kinder
  • Dipl. Ing. (FH) Landschaftsarchitekt
  • 1988-1993: Studium der Landespflege an der FH Nürtingen
  • 1993-1998: Planungstätigkeit
  • 1998: Fortbildung zum Technischen Betriebswirt IHK und Wechsel in den Vertrieb
  • seit 2005: Gebietsleiter Baden- Württemberg bei der Optigrün international AG
  • 2011-2012: nebenberufliche Fortbildung beim IFBau zum Sachverständigen für Schäden an Freianlagen
  • Studium zum Dipl.- Ing. Bauwesen an der Fachhochschule in Detmold
  • Mitglied der Ingenieurkammer NRW
  • Studium zum techn. Betriebswirt (MBA) an der Fachhochschule in Bielefeld
  • langjährige Tätigkeiten in den Bereichen Bau- u. Projektleitung, sowie Vertrieb
  • Produktmanager der JET-Gruppe seit 2007 mit den Tätigkeitsbereichen Produktmanagement, Marketing, PR
  • Autor diverser Fachartikel zu den Themen Tageslicht, RWA und Safety
  • Geboren am 25.01.1970 in Neumarkt in der Oberpfalz (Bayern) / verheiratet / 2 Söhne (10 + 14)
  • 1995: Abschluss zum Diplom-Bauingenieur (FH) in an der Georg Simon-Ohm FH
    Nürnberg (jetzt Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm)
  • 1996:  Projektleiter bei der Rehau AG in Erlangen (Entwicklung Tiefbau-Rohrleitungssysteme)
  • 1997 bis jetzt: bei VEDAG GmbH in Bamberg
    zunächst als Planerberater; dann Anwendungstechnik; dann KeyAccount Manager Großprojekte bis hin zum Leiter Product Services. Leiter Product Services beinhaltete Produktmanagement, Objektmanagement -Großprojekte-, Anwendungstechnik
  • Seit 02/2016: Leitung des Bereiches Neugeschäftsentwicklung und Export
  • FBB Vorstandsmitglied seit 02-2016
  • Eigentlich tägliche Berührung zu Flachdächern bzw zu der Gebäudehülle seit fast 20 Jahren
  • 1995: Beginn seiner Tätigkeit in der Anwendungstechnik der Deutschen FOAMGLAS® GmbH
  • seit 2000: Leitung der Abteilung Technik + Marketing
  • Tätigkeitsfeld im Bereich Technik:
    Systementwicklungen und Prüfungen in sämtlichen Anwendungsgebieten, von der lastabtragenden Bodendämmung über die Innen- und Fassadendämmung bis hin zum Dach;
    Zusammenarbeit mit den verschiedenen Instituten, wie DIBt, für die Ausfertigung und Bearbeitung von bauaufsichtlichen Zulassungen und dem FIW sowie verschiedenen Materialprüfungsämtern für Qualitätsüberwachung und Materialprüfungen
  • Aufgabengebiet im Bereich Marketing:
    Organisation von Messen und Veranstaltungen, Presseveröffentlichungen, Erstellung von technischen und werblichen Broschüren
  • Mitarbeiter beim WTA und im AK Innendämmung
  • Geboren 1972 in Kulmbach, Studium in Bayreuth und Lüneburg. Seit 2008 "Exilfranke" in Berlin
  • 2002-2012: REHAU AG+Co., unterschiedliche Funktionen in der REHAU Gruppe (Vertriebsleitung Bau, Projektleiter, strategisches und internationales Marketing)
  • Seit 2013: deematrix Energiesysteme GmbH, Fürstenwalde
    Co-Geschäftsführer für den eTank Saisonalwärmespeicher und den dynamischen Energiemanager DEM

 

 

 

 

 

 

Seitenanfang Seite drucken Seite empfehlen